DIY Vogelfutter

Heute sind wir Vogelfutter Produzenten 🙂1-IMG_5758

Dazu benötigen wir:

einen Beutel Streu-Vogelfutter
eine Packung Kokosfett (Palmin)
einige große Äpfel
Plätzchenausstecher
einen Topf
ein (Schäl-)Messer
einen Eßlöffel
(Küchen-)Garn oder Band
evt. einen Zahnstocher

 

Und so wird es gemacht:

In dem Topf erwärmt ihr das Fett (Palmin) bis sich alles aufgelöst hat.
Dann nehmt ihr den Topf vom Herd und rührt mit dem Löffel das Vogelfutter ein.
Das Futter muß feucht aussehen, aber auf dem Boden des Topfes sollte noch Fett zu sehen sein.
Nun schneidet ihr die Äpfel in der Mitte durch.
In die Schnittfläche drückt ihr einen Plätzchenausstecher fest hinein.
Das herausziehen des Ausstechers ist manchmal etwas rutschig, evt. müsst ihr einen Erwachsenen um Hilfe bitten.
Dann könnt ihr mit dem Löffel oder dem Schälmesser vorsichtig das ausgestochene Fruchtfleisch entfernen.
Danach füllt ihr ihr das Vogelfutter in den Apfel.
Zum Schluß erhält euer Apfel noch eine Aufhängung.
Dazu könnt ihr das Band einfach an den Apfelstengel knoten, oder mit dem Zahnstocher ein Loch oben durch den Apfel bohren und das Band hindurchfädeln.
Wir haben Küchengarn verwandt, da es eine glatte Oberfäche hat und gut flutscht 😉

Viel Spaß!

Kommentare sind geschlossen