Blütenfeen

IMG_3454

Hier warten die kleinen Damen noch auf ihren Einsatzort

Nun schwirren & flattern sie wieder in unserem Garten umher 😉

Entstanden sind die kleinen Feen  aus allerhand Resten in der Krims & Kram-Kiste.
Eierkartonwaben, die meine Kinder & ich zunächst mit Acrylfarben in Weiß, Sonnengelb, Rose` und Maigrün  bemalt haben, bilden die Körper.
Dann haben wir 4 kleine Holzperlen als Arme und Beine auf Naturband gefädelt und alles mit einer größeren Holzkugel, die den Kopf bildet, verbunden.
Ihre fröhlichen Gesichter haben die Feen von meiner großen Tochter erhalten. Bitte probiert den Stift vorher an einer Testkugel aus, denn einige Farben verlaufen auf den unbehandelten Holzkugeln! Gute Erfahrung haben wir mit Permanent Folienstiften gemacht (mittlere Spitze).
Gelochte Papierblüten in verschiedenen Größen bilden den Abschluss, die Blütenhauben.
Damit die Feen so schön in unserem Garten herumschwirren können erhalten sie Flügel, die aus weißen Transparentpapier ausgeprickelt werden.
Dann haben die Kids den einzelnen Feen mit verschiedenen Papierblüten, Glöckchen etc. ihren individuelles Aussehen verliehen.

Kommentare sind geschlossen